Aktuelles und Neues
  zu meiner Person
  Alles was mich fasziniert
  => Der Wald
  => Skulpturen auf den Friedhöfen
  => Der Rabe
  Meine Tiere
  gemalte Bilder
  Das fotografieren
  über meinen Garten
  Kontakt
  Gästebuch
  Unbedingt mal reinschauen
Alles unterliegt dem Copyright
Der Rabe
"Der Rabe, die Krähe,
der Galgenvogel, der Götterbote,
oder wie er sonst noch genannt wird.

Meiner Meinung nach, ein wundervolles Tier. Manchmal denke ich, so schwarz wie die Nacht. Aber wenn die Sonne dementsprechend
auf das Gefieder fällt, stellt man einen doch farblichen Schimmer fest. 

Ich finde es faszinierend diese Vögel zu beobachten, ihr Verhalten zu sehen und ihrem Geschrei zuzuhören. Wenn ich mit meinem Hund unterwegs bin und er versucht sie zu jagen, dann fliegen die nicht einfach weg. Nein, sie fliegen nur ein Stück weiter. Da hab ich dann manchmal den Eindruck, die machen sich über den blöden Hund lustig, wenn sie dann alle rumkrächzen.

Viele verbinden  mit dem Krähen- oder Rabenvogel den Tod. In vielen Märchen, Geschichten oder in der Mythologie hat dieser Vogel eine ganz unterschiedliche Bedeutungen.

Wegen seiner Farbe, seines krächzenden Rufes und seiner Zudringlichkeit bei vielen Völkern als böses Vorzeichen gewertet, das Krankheit, Krieg und Tod ankündigt. Im Symboldenken des Mittelalters symbolisiert er  gelegentlich, die Todsünde. Andererseits galt er aber in vielen Kulturen auch als göttlich und sonnenhaft (bestimmt wegen seiner Intelligenz).
Der intelligente Rabe spielt auch in verschiedenen Sinflutsagen eine Rolle,  z. B. ließ Noah ihn ausfliegen, um das Land zu erkunden.

Raben galten auch als grausame Eltern (wobei diese Aussage in Wahrheit überhaupt nicht zutrifft), daher auch die Bedeutung ``Rabenvater, Rabenmutter und Rabeneltern´´.

In Märchen taucht der Rabe meist in Verbindung mit Hexen und Zauberern auf. In der nordischen Mythologie verbindet man den Raben mit Weisheit.  Gott Odin hatte immer zwei Raben namens Hugin und Munin auf seinen Schultern sitzen. Die ihm über die Geschehnisse der Welt berichteten, wenn sie von ihren Erkundungsflügen über der Erde zurückkehrten.

Eines Tages meinte Odin, dass er sich darüber Sorgen macht, dass Hugin nicht wieder zurückkommt, doch mehr bangte er um Munin. Sinnbildlich steht der Name Hugin für  den Gedanken bzw. für das Denken und der Name Munin für die Erinnerung bzw. das Gedächtnis. Was das ganze nun aussagt ist: Gott Odin fürchtete sehr um seinen Verstand, aber noch vielmehr um seine Erinnerung.

Dem Raben werden auch hellseherische Fähigkeiten nachgesagt. Man sieht in als Bote des Todes!
In den Märchen der Indianer Nordamerikas, sagt man ihm eine positive Rolle nach (angeblich der Überbringer der Seele nach dem Tod).

Mein früherer Nachbar erzählte mir…
…das er mal einen Raben zum aufpäppeln hatte.  Dieser flog dann immer, wenn er mit seinem ``roten´´  Auto losfuhr, mit. Allerdings nur bis zum nächsten Ortschild, dann war er weg. Bei der Rückkehr war der Vogel immer wieder ab dem Ortschild wieder da und flog mit ihm heim.
Aber nur, wenn er sein ``rotes´´ Auto nahm.

Leider hatte diese Freundschaft ein trauriges Ende. Denn als in unmittelbarer Nachbarschaft ein Kind zu Welt kam, attackierte der Vogel immer den Kinderwagen. Da musste er leider weg. Wohin er kam oder was mit ihm passierte, kann ich leider nicht mehr sagen…

Im Großen und Ganzen ein bewundernswertes Tier.  Es wird nicht Grundlos der  Rabenvogel an die Spitze der Singvögel gestellt. Die Gründe dafür sind offensichtlich, denn für Vögel besitzen sie erstaunliche geistige Fähigkeiten, eine mächtige Größe und ein sehr komplexes Verhalten.

Ich bin einfach fasziniert von diesen Tieren und von deren Stimmung, die sie verbreiten.

 
 
 
Werbung  
  "  
Bisher waren schon 9640 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=