Aktuelles und Neues
  zu meiner Person
  Alles was mich fasziniert
  Meine Tiere
  gemalte Bilder
  Das fotografieren
  über meinen Garten
  Kontakt
  Gästebuch
  Unbedingt mal reinschauen
Alles unterliegt dem Copyright
Aktuelles und Neues
"
Hier erfahrt Ihr alles, was sich neues auf der Page und in meinem Leben so getan hat.

29.05.2011
Hier hab ich Euch einen link von meiner Hundeschule.
www.hundeschule-honas.de

26.05.2011
Heute bekam ich Bescheid....
Juhuu, ich habe Bestanden!
Die allgemeine Ethologie habe ich mit 98.10% und die spezielle Tiepsychologie für den Hund, habe ich mit 97.84% bestanden.


22.05.2011
Oh mein Gott. War ja fast 1 ganzes Jahr nicht mehr auf diesen Seiten. Mittlerweile ist eine ganze Menge passiert. Wenn Ihr weiter nach unten scrollt, könnt Ihr eine Nachricht lesen, an der ich Euch mitteile, dass ich mich zu einem Studium zur Tierpsychologie angemeldet habe...

Nun, gestern war meine Prüfung in Trapperswil in der Schweiz. Und?
Oh je, war ganz schön anstrengend. Ca. 90 Fragen waren zu beantworten und ca. 35 Prüflinge waren von überall her anwesend.

Leider gab es Computerprobleme, so das eine Auswertung vor Ort nicht funktionierte. So durften wir alle wieder nach Hause fahren ohne zu wissen, ob wir bestanden haben oder nicht.

Das ganze kann nun jetzt bis zu 10 Tage dauern, bis wir Bescheid bekommen.


30.05.2010
Leider sind diese Neuigkeiten, keine schönen oder freudige, die ich Euch mitteilen kann.
Am Dienstag, den 18.05. gegen 5.30 Uhr ist Yellow in meinen Armen verstorben.
Ich kann Euch garnicht sagen, wie ich mich da gefühlt habe.
Mein süßer, großer Opi ist nun nicht mehr unter uns. Er wurde 9 Jahre und 5 Monate und 20 Tage alt.
Bin sehr stolz, dass meine deutsche Dogge ein so hohes alter erreichte. Alle meine Freunde sagen, er hatte ein wunderschönes Leben bei mir.
Trotzdem schmerzt es noch sehr, wenn ich an ihn denke.


06.02.2010
Neue Gassi - Bilder unter meinen Tieren gibt es zu sehen.
Maya  mit 15 Monaten und Yellow 9 Jahre und 1 Monat, smile.

Ebenfalls seit heute bin ich offizielles  Turnierhundesport - Mitglied im SWHV in Metzingen


05.10.2009
Neue Rubrik erstellt unter Meine Tiere.
Gassi 01.10...
Weiter Fotos folgen.

21.09.2009
Es gibt neue Filme bei Yellow zu sehen und neue Fotos bei Maya.


01.07.2009
Unter Deutsche Dogge könnt ihr jetzt ein Handyvideo anschauen. Hier könnt ihr mal sehen, wie eine Opa-Dogge mit einem jüngen Pointermix spielt.
Maya war da gerade mal 4-5 Monate alt, grins.
Werde in den nächsten Tagen eine aktuellere Version reinstellen.

20.06.2009
Hab mich heute zu einem Studium zur Tierpsychologie beim Hund angemeldet. Das ganze geht 22 Monate. Freu mich schon sehr auf die ersten Skripte

27.05.09
Oh man, ich hab in letzter Zeit ganz schön was mitmachen müssen mit meinem Opi Yellow.
Im April hatte mein Wichtel einen 4 tägigen Klinikaufenthalt aufgrund einer Magenaufgasung (noch keine Magendrehung), welche nicht wirklich schnell in den Griff zu bekommen war.
Am Abend des Ostermontags fing er an zu spucken, was im Prinzip nichts ausergewöhnlich ist. Er möchte dann meist auch in den Garten um Gras zu fressen damit er erbrechen kann. Hilft auch meistens.

Nur diesmal war alles anderst....

Er spuckte alle 30 min., die ganze Nacht hindurch. Er kam nicht zur Ruhe. Am nächsten Morgen suchte ich sofort meine Tierärztin auf, welche mich während der Untersuchung mit großen Augen anschaut (das heißt bei ihr meist nichts gutes).
Sie verwies mich sofort zur nahe liegenden Tierklinik, welche Gerätetechnisch besser ausgestattet ist, weiter. In der Tierklinik dann der Schock.
Verdacht auf Magendrehung. Der Magen war voll mit Flüssigkeit und prall aufgebläht wie ein Fußball

Fazit: Er musste in Narkose gelegt werden, der Magen musste entgast werden und er sollte mal über Nacht hier bleiben. Aus dieser einen Nacht, wurden dann letztendlich 4 Nächte.
Dann am Freitag, den 17.04.09 konnte ich den Wicht endlich wieder abholen. Er war ein wenig mager, aber das bekam ich schnell wieder in den Griff.

Und Gestern...

Das gleiche von Vorne...heul.

Was soll ich denn da blos machen. Es gibt da leider keine Heilungschancen. Die Tierärzte in der Klinik sagten, selbt bei Diätfutter, kommt es immer wieder vor. Bei einer Magendrehung, kann man wenigstens durch eine bestimmte OP den Magen befestigen / annähen. Aber das verhindert eine Aufgasung nicht

Ich hab morgen nochmal einen Termin bei meiner Tierärztin, mit der werde ich  mal über das ganze sprechen, vielleicht hat sie Erfahrungen gemacht, die mir weiter helfen. Ich möchte meinen süßen alten Opa nicht immmer wieder solchen prozeduren aussetzen, jedesmal die Narkose und der ganze Klinikstress.

  Gleichzeitig werde ich den morgigen Termin noch nutzen um die Fäden von Mayas kastration ziehen zu lassen

Das waren mal wieder die aufregensten Wochen seit langem...
...wobei ich auf solche Art von Action echt verzichten kann.

19.05.09
Maya wurde heute kastriert
Die OP verlief super gut, sie ist noch etwas daneben und müde. Mein Mann schaut ganz traurig und fragt immer wieder, wo ist denn unsere verrückte Maya. Hoffentlich wird sie wieder so, wie sie war

04.05.09
Habe Fotos von Maya, Yellow und Freunde unter selbigen Namen für Euch zum anschauen. 
Und unter Boxer-Pointermix sind auch noch neue Fotos von Maya zu sehen.
Natürlich gibt es auch neue Fotos unter: Deutsche Dogge von Yellow 

10.03.09
Neue Fotos von Maya und Yellow unter Boxer - Pointermix

22.02.09

Es gibt neue Fotos von Maya.
13. 02.2009
Juhuuu! Maya ist da. 
Nun ist die kleine Maus seit 1 Woche bei uns und ich muss sagen, WOW! Was für ein Powerpaket. Sie ist überhaupt nicht mit meinem Yellow zu vergleichen. Ich hab mir ja Gedanken über die charakterlichen Eigenschaften gemacht und es sollte ein aufgeweckter, unerschrockener, unkomplizierter, aufgeweckter, temperamentvoller, aber auch relaxter Hund werden. 
Ja, genau das alles sind die Eigenschaften, welche in Maya stecken. Sie weiß ganz genau was sie will, grins. Wenn man ihr was zeigt, wie zum Beispiel  ´such´ oder ´bleib´, dann saugt sie die Informationen völlig in sich auf und verlangt gleich nach noch mehr INPUT, grins. 
Ein super klasse Hund. Vielen Dank an far from fear. 
Unter  >meine Tiere<  könnt Ihr die ersten Fotos von der kleinen sehen
J
30.01.2009
Mein Mann und ich überlegten schon seit ein paar Monaten, ob wir uns einen Kumpel für unseren Yellow anschaffen sollen. Auf der einen Seite sagen wir: Ja, aber auf der anderen Seite wieder: Nein. Aber jedesmal, wenn wir sehen, wie er sich verhält, bei Begegnungen mit anderen Hunde. Egal ob Freunde oder Fremde, verhält er sich immer sehr angenehm und lieb und sucht nie streit. Da er aber bereits schon 8 Jahre ist, sozusagen Opa, waren wir uns nicht sicher, ob es ihm gefallen würde, wenn da so ein Wichtel herum hüpft. Nach vielen Gesprächen mit Freunden, Bekannten oder Nachbarn, welche mehr als einen Hund haben, sind wir nun zu dem Entschluss gekommen uns so ein Wichtel zu holen. Das war vor 2 Monaten, grins. 

So, jetzt haben wir zumindest mal diesen Entschluss gefasst. Wie wir dann vorgehen, wenn der Wichtel da ist, war keine Frage. Da ich in 3 Schicht arbeite, ist bei uns immer jemand da, bis auf 4 Stunden am Tag.  Am Anfang, zum eingewöhnen, werde ich auf jeden Fall 4 Wochen Urlaub nehmen. Falls das zu kurz wäre, zwecks alleine bleiben, würde mein Mann noch 4 Wochen Urlaub dranhängen. So, aber nun? Welche Rasse? Reinrassig oder Mischling? Rüde oder Hündin? Nach reichlicher Überlegung, mal abgesehen davon, dass mein Mann gerne eine blaue Dogge haben möchte, hab ich mich für einen Mischling entschieden. Natürlich muss es ein Mix sein, der Rassen ins sich trägt, mit denen wir uns befasst haben. 

Quer durchs Internet hab ich mich bewegt und bin schließlich auf meinen Wunschkanditaten gestoßen. Ein  Mischling. Mama ein Boxer und der Vater vermutlich ein Pointer. Jetzt haben wir die richtige Mischung gefunden. 

Ich hoffe, dass das klappen wird mit diesem süßen Wichtel. 
Dass das dann heißt, dass dieser Wicht mein / unser Leben wieder total auf den Kopf stellen wird, ist mir durchaus bewusst
J und ich freu mich drauf.


30.01.2009
Die restliche Zeit von meiner Trauung bis zum Jahreswechsel verlief recht ruhig. Es gab keine besonderen Vorkommnisse. Unsere Geburtstage, mein Mann am 05.12. und meiner am 30.12. verlief dieses Mal recht ruhig. Was noch erwähnenswert ist, mein süßer deutscher Doggenrüde, ist am 28.12. ACHT JAHRE alt geworden. Freu.


30.01.2009
Oh  je, hab mich ja schon lange nicht mehr gemeldet. In der Zwischenzeit ist so viel passiert, dass ich jetzt natürlich nicht weiß, wo ich Anfangen soll. Am besten beginne ich mit dem Thema, mit dem ich zuletzt aufgehört habe. 

Am 31.10.2009 habe ich geheiratet. Es fand eine standesamtliche Trauung statt, im kleinen Familienkreis. Ich muss ja gestehen, dass ich in manchen Situationen schon sehr nah am Wasser gebaut bin. Und an diesem Tag sind natürlich die Tränen gekullert. Der Morgen an diesem Tag lief relativ relaxt. Aufstehen, Frühstücken und Gassi. Dann so eine Stunde vorm Trautermin wurde mir dann schon etwas flau. Ich wusste ja nicht, was auf mich zukommt. 

Wir fuhren dann zum Standesamt. Als ich dann meine Familie sah, da hatte ich dann einen riesen Klos im Hals. Und die ersten Tränen begannen zu kullern. Keine Ahnung warum, war halt so
J . Kurz drauf traf dann die Familie von meinem süßen ein, da hatte ich mich dann schon wieder gefangen, muss ja nicht jeder wissen, dass ich eine Heulsuse bin… Die Trauung verlief recht schnell und als ich dann als Verheiratet galt, kullerten schon die nächsten Tränen und nun wusste es jeder: ja super, eine Heulsuse L

Am Abend fand dann unsere Party statt. Da wir ja am 31.10. heirateten und jeder weiß, was in dieser Nacht noch  gefeiert wird, der weiß dann, dass es eine Halloweenparty wurde. Wir baten alle Gäste, sich diesem Motto anzupassen und wir waren zu unserer Freude sehr überrascht, dass sich alle daran gehalten haben. 
Es kamen: 
Erhängte, Hexen, Draculas, Vampire, Sensenmänner, Screen Maskierte, sowie Piraten, Lumpenwesen, welche mit einem Messer durch den Kopf, als auch sehr bunt gekleidete aus der Flower Power Gruft
J
Es war ein sehr schönes Fest. Hab mich sehr gefreut, dass alle da waren. Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich Fotos dieser Party veröffentlichen. Selbstverständlich muss ich da erst das Einverständnis der betroffenen Personen haben. Denn es gab da schon der eine oder andere Schnappschuss der es nicht erlaubt, veröffentlicht zu werden.


Super Neuigkeiten! 

Ich werde am 31.10.2008 heiraten. Ja, Ihr habt richtig gelesen. 
Ich heiraten.





Samstag, den 01.09.2008 

Summerbreeze 2008 

Also ich muss sagen, es hat mir recht gut gefallen. Von den ca. insgesamt 90 Bands, kannte ich nur 3
L
H-Blocks, Helloween und Paradise Lost. 
Alles andere hatte ich noch nie gehört und als ich dies tat, war es zu heftig für meinen Geschmack. Es hat aber sehr viel Spaß gemacht. 
Ok, die Anfahrt fing schon sehr krass an, am Anfang standen wir ca. 4 – 5Std. im Stau und dann fuhr noch so eine Göre, uns in den Kofferraum, dass dieser nicht mehr zu öffnen war. Das dumme daran war allerdings, dass wir einen  Rolli im Kofferraum hatten. Der musste also wieder aufgehen. Nachdem wir von innen dann den Kofferraum öffnen konnten, lies dieser sich dann nicht mehr schließen. Das war das eine. 
Das zweite war, das die Nächte so kalt waren, das ich mich nicht mal im Schlafsack strecken konnte.  
Am Mittwoch, als wir ankamen, machten wir nicht sonderlich viel. Wir grillten Steak und tranken ein wenig BAK-Cola oder JACKY-Cola. Der Donnerstag war viel besser, durch Andy durfte ich im ``Graben´´ ein paar Fotos von den Bands machen. Die Fotos kommen noch auf die Page. Wer aber schon vor ab welche sehen möchte, kann unter:

 http://www.summer-breeze-fanatics.de 

schauen. Das ist die offizielle Fanhomepage welche von Andi ins Leben gerufen wurde. Ich würde auch an dieser Stelle sagen, schaut Euch die Videos an, dann könnt Ihr einen Einblick auf die 4 Tage Festival haben. Wünsch Euch viel Spaß beim schauen. 
An dieser Stelle: Bier, Bier, Bier…Slayer…Helga!


Samstag, den 02.08.2008
Ich habe URLAUB. Juhu. 
Endlich Urlaub und das Zwei Wochen lang. 
Den hab ich mir aber auch wirklich verdient. 
Vor 2 Wochen bekamen wir einen Laminatboden, diese Aktion machte sehr viel Dreck. Das schlimme daran war ja, dass wir die Möbel von Zimmer zu Zimmer transportieren mussten
Und das andere war ja die OP von Yellow.
Jetzt werde ich erst mal nichts tun und mich verwöhnen lassen, dann werde ich mich um meinen Süßen, meine Tiere und meine Pflanzen kümmern. 

Ach ja, in der zweiten Woche gehe ich mit Freunden aufs Summerbreeze. 
Ein Open Air Konzert in Dinkelsbühl. Vom 14.08. – 17.08.
Bin schon sehr gespannt darauf, da mein letztes Open Air Rock in Riem war und das ist auch schon gute 10 Jahre her, grins. Ich bin leider nicht mehr die jüngste, heul.

Mittwoch, den 30. Juli 

Endlich alles gut überstanden. Was? 

Letzten Montag, den 28.07. wurde mein Wuff an den Zähnen 
Operiert. Er hatte starke Parodontose mit freiliegenden Zahnhälsen an den Reißzähnen.
Da er ja nicht mehr all der jüngste ist, war natürlich die Entscheidung, diese OP überhaupt durchzuführen, sehr schwer. Meine Tierärztin sagte, Schmerzen habe er auf jeden Fall und etwas muss ich tun. Nur was!
Sie gab mir eine Adresse von einem sehr guten Tierarzt, der zuerst Zahnarzt lernte, im Anschluss auf Tiermedizin sich weiter Bildetet. Ein Herr Dr. Eickhoff aus Weissach bei Stuttgart.
Nach kurzer Vorstellung von Yellow bei ihm, machte ich dann den  OP Termin und am 28.07.  um 8 Uhr, war es dann soweit.
Nach einer ca. 2 Stündigen OP, kam der erlösende Anruf; Yellow hat alles wunderbar überstanden, ich kann ihn in einer halben Stunde abholen.
Und es war kaum zu glauben, als wir  (hatte übrigens eine sehr liebe Freundin dabei)  Yellow abholten, merkte man ihm überhaupt nicht an, das er eben Operiert wurde. Bis auf die leichten Schwankungen beim laufen, smile. 
 Ein großer Dank an Dr. Eickhoff.
UND
Ein noch größerer Dank an Katrin. Für das nette Angebot mich bei dieser Aktion zu begleiten und mich im Falle eines nicht so schönem Ausgangs, zu unterstützen
 
 Samstag, den 13.07.2008
Heute ist mir mal wieder was passiert, da hab ich meinen Freund für Irre gehalten.

Vor einer Woche, riss mir mein Hund das Internetkabel aus meinem Lapi raus. Ich war dann ne gute Woche nicht mehr Online.
Da meinem Hund einen größere OP bevorsteht, kann ich mir keinen neuen Lapi kaufen. 
Mein Freund und ich, waren dann beim Media Markt und schauten uns um. 
Plötzlich fragte er mich, welchen Lapi ich denn nehmen würde. Ich fragte, wenn ich nicht aufs Geld schauen müsste? Ja, antwortet er.

Ich sagte, den von Acer. Mit 4 GB und 2.00 GHz. Allerdings sehr teuer

Mein süßer ging dann um die Ecke, suchte nach anderen Dingen und ich schaute mich weiter im Laden um. 
Als wir dann zahlten, fuhren wir noch zur Warenausgabe und mein süßer kam mit einem Karton wieder.

Er schenkte mir dieses PAKET und was war drin?

DER  LAPI  VON ACER.

Ab da an, halte ich meinen Freund für Verrückt.
Er sagte nur, er sei verrückt nach mir und ihm war danach, mir spontan so ne Freude zu machen.
:)
 
Freitag, den 20.06.2008
Endlich ist es so weit. Meine Bilder sind nun da. Wenn Ihr auf meiner Rubrik `Bilder´ schaut, dann könnt Ihr verschiedene Farb- und Malvarianten auswählen.

Ich bitte Euch, mir in meinem Gästebuch mitzuteilen, welches Euch gefallen oder nicht gefallen hat. Vielleicht noch, warum.

Jedes Bild ist mit einer Nummer versehen, Ihr müsst nur die Kategorie erwähnen. Danke schön im Voraus.
 
Donnerstag, den 19.06.2008
Es befinden sich die ersten Fotos  in meiner Rubrik `über meinen Garten´. Die Seite befindet sich allerdings noch im Aufbau, also wen es interessiert, immer mal wieder Nachschauen.

Ich werde Euch aber auch immer hier auf dem Laufenden halten, wenn was Neues dazu kam.

 
Montag, den 16.06.2008
Heute hab ich all meine Zeichnungen und Bilder, die man der Öffentlichkeit zeigen kann, fotografiert um sie hier auf meiner Page zu stellen.
Leider kann man im Augenblick aus datentechnisch Gründen keine Bilder reinstellen, aber sobald dies wieder möglich ist, könnt Ihr all meine bisherigen Werke begutachten.
Ich hoffe, ich erhalte zahlreiche Kritik über meine Bilder. Dies könnt Ihr ja in mein Gästebuch schreiben. Und sagt mir, welches Euch besonders gut und welches Euch überhaupt nicht gefällt.
Einfach mal bei Gelegenheit, in den nächsten Tagen, unter ´Bilder´ in den verschiedenen Rubriken nachschauen.
Wünsche Euch viel Spaß dabei.
 
Sonntag, den 15.06.2008
Da ich mich sehr gerne in meinem Garten aufhalte und ich mich sehr an all meinen Pflanzen erfreue, hab ich mir Gedacht, ich eröffne eine Rubrik die sich ´über meinen Garten´ nennt.
In dieser Rubrik werdet Ihr Fotos sehen, über alle Pflanzen, welche in meinem Garten wachsen. Auch werde ich Euch ein wenig über die einzelnen Gattungen informieren.
Ich hoffe, es können bald wieder Fotos hochgeladen werden, denn ich möchte Euch das bezaubernde Wunder der Natur nicht vorenthalten.


Samstag, den 04. 05. 2008
 Am Samstag waren wir, mein Freund und ich, auf der Garden Life
in Reutlingen in der Pomologie.
Dort stellten alle Handwerker, Künstler und Gärtner ihre Ware aus.
Man konnte zum Bsp. Pflanzen aller Arten für den Garten, für das
Zuhause, sowie für den Teich, erwerben. 

Selbstverständlich  gab es auch Vasen, Töpfe und sonstige Utensilien für den Blumen und Gartenfreund.
In meiner Galerie zeige ich Euch, was man mit einer Motorsäge
alles machen kann.
 


 Sonntag, der 27.04. 2008 
Heute ist ja mal ein Bombenwetter, oder? Das hab ich natürlich
gleich ausgenutzt, grins.
Es befinden sich neue Juhu-Fotos von Yellow und von Ayfa (Weimaraner) in den jeweiligen Galerien.
Und da soll jemand sagen, dass eine Dogge mit 7 Jahren nicht
mehr tobt, spielt und herumspringt…
Aber seht am besten selbst.

 
20.04.2008
Es befinden sich neue Fotos von Yellow in meiner Galerie, sowie Fotos über Weimaraner.
 
 
 
Werbung  
  "  
Bisher waren schon 9817 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=